YOU CAUSE ME TROUBLE

How about Essie?

|
Eigentlich wollte ich euch heute nur meine
aktuellen Lieblingsnagellacke von Essie-
allesamt natürlich schon seeeeeeehr, seseeeeeeehr frühlingshaft, vorstellen-
allerdings habe ich gestern bei H&M eine richtig coole Cap (eigentlich trage ich überhaupt keine) mit der Aufschrift "How about" und innen "No" gekauft, die ich euch auch noch zeigen wollte. Deswegen durfte sie bei meinem heutigen Nagellack Shooting auch noch mitmachen.
Aber primär geht es hier natürlich um die Lacke:
Double breaded jacket: Ein sehr schöner rot pinker Ton aus der letzten Holiday Kollektion.
Too Taboo: Ein wunderschöner, leider auch aus einer limitierten Kollektion, matter Lilaton.
Bachelorette bash: Ein knalliger Pinkton aus dem Standardsortiment.

Allesamt decken perfekt nach zwei Schichten. Am besten finde ich hält "Too taboo". Stay tuned, Ladys

EN: Today is all about my latest favorite nailpolish colors. Of course they're all from Essie: Double breaded jacket, too taboo and Bachelorette bash. The colors are so springlike. In the back you can see my new cool cap from H&M. Stay tuned, Ladys.









Home

|
Heute habe ich einmal etwas zum Nachdenken für euch. Es geht um das Gefühl des zuhause seins.
Durch sehr  traurige Umstände habe ich meinen Ort von heute auf morgen verloren. Es geht bei diesem Verlust nicht um etwas greifbares, materielles, nicht um eine Hülle oder eine Bausubstanz -sondern viel mehr um einen Ort voller Gefühle, Erinnerungen und Erlebnissen.
An diesem Ort habe ich geweint, gelacht, rebelliert.
Habe Liebe gefunden, Liebe verloren. Bin das erste Mal in einer lauen Sommernacht nach Hause gekommen, habe getanzt und gesungen.
Immer wenn ich dorthin zurück gekommen bin, habe ich ein Gefühl der Geborgenheit verspürt. Dieser Ort hat mich runtergeholt, aufgebaut, animiert und inspiriert.
So ähnlich wie eine Droge. Dieses Gefühl habe ich noch nirgendwo auf der Welt gespürt.
Nirgendwo anders gefunden.
Versucht euer Zuhause, euren Ort, den ihr liebt immer aufrecht zu erhalten:
Sei es in euren Gedanken, Erinnerungen oder in der Realität.
Während ich diesen Post unter meiner Decke tippe höre ich übrigens Trentemoller -Miss You,  denn ich werde meinen Ort, und die damit verbundenen Gefühle immer vermissen.
Habt einen schönen Tag. Stay tuned.

EN: Today is about thinking about the feeling of being at home. I lost my being at home place full of memories. I try to keep it in my heart and mind because it's quite important to have such a place. Lots of love and stay tuned.




10 Facts about Elisa reloaded

|
Hallo meine Lieben,
ich hatte mal wieder Lust einen zehn Facts
about Elisa Post für euch zu schreiben und 
vooiiilà hier ist das Resultat. 
Habt noch eine wunderschöne Nacht.

1. Meine Blogposts schreibe ich immer auf meinem Handy in der U-bahn.
2. Ich liebe es Fotos mit Filtern zu versehen.
Normale Fotos finde ich total langweilig. 
3. Ich höre seit zwei Wochen toujours die selben zwei Lieder: Klangkarussell -Symmetry und Tube and Berger - Come on now (Set it off).
4. Wenn ich meine Bachelor mit einer 1,xx abschließe, färbe ich definitiv meine Haare blond. JAHA.
5. Ich würde gerne Mal in ein Aschram zum meditieren.
6. Männer mit Bärten gehen gaaaaaar nicht für mich. Nur mein Papa darf einen Bart haben, hihi.
7. Ich bin eine soooo gnadenlos verkitschtes Disneymädchen und warte auf einen Märchenprinz.
8. Ich mag keine schwarze Kleidung. 
9. Im Sommer ziehe ich nach Berlin und lasse München hinter mir. 
10. Eine ganze Tafel Lindt Schokolade ist gerade versehentlich von mir gegessen worden. 

EN: Hallo my.sweeties. It's time for a new 10 Facts about Elisa. Please use the translation button down below. LOADS OF LOVE, Elisa




Primping with the stars

|
Wollt ihr eurem Teint ein in bisschen den Hauch eines wunderschönen Stars verpassen?!
Dann stelle ich euch heute genau das richtige für euch vor.
Vor einiger Zeit habe ich euch bereits mein "go tropical" Set von Benefit gezeigt (Klick). Nun hat sich, vor einigen Tagen, ein weiteres Schätzelchen mit dem
Namen "Primping with the stars" hinzugesellt. Dies ist ein Set voller, wie Benefit es so schön beschreibt, "Teintikonen". Wie ich im letzten Post bereits geschrieben habe, finde ich diese Sets von Benefit richtig toll, da man viele verschiedene Produkte in Testgrößen, zu einem relativ angemessen Preis, ausprobieren kann, bevor man sich die Produkte in Fullsize Größe kauft.

Girl meets Pearl: Mein Bester: Ein ganz toller rosapearlfarbener Highlighter, den ihr sowohl über, als auch unter eurer Foundation auftragen könnt.
They're real mascara: Diese Mascara zählt neben der Volume Mascara von Annayake zu meinen allerliebsten.
Sie macht nicht nur superdichte und superlange Wimpern, sie hält noch dazu bombenfest. Meiner Meinung hält sie sogar zu gut, sodass ich hin und wieder meine Probleme habe sie zu entfernen. Ich habe sie schon zwei Mal in Fullsize nachgekauft.
Das sagt wohl alles.
Stay don't stray: Diese Augenmakeupbase ist sehr solide. Die Haltbarkeit ist in Ordnung.  Ich persönlich würde sie nicht nachkaufen, da ich meine Base von Urban Decay über alles Liebe und ihr für immer treu sein werde.
Benetint: Ein kleiner Alleskönner. Dies ist ein flüssiges beerenfarbenes Rouge, welches ihr auf Lippen und Wangen, ganz Mutige sogar auf den Augen anwenden könnt. Es hält super.
Some-kind-a-gorgeous-foundation: Diese Foundation ist für mich der Einzigste mini, minikleine Fail in diesem Set. Dafür kann aber Benefit nichts sondern eher meine Gene die mir einen ähm sehr, sehr hellen Teint aufgedrückt haben. Leider ist diese Foundation zu dunkel. Ich kann also leider gar nichts über sie sagen.
Porefessionel: Last but not least: Meine Wunderwaffe. Diese Foundation Base ist für mich brillant. Im Nu sind vergrößerte Poren ausgeglichen und die Haut ist wunderbar samtweich und perfekt auf die Foundation vorbereitet.

Insgesamt ein richtig tolles Set. Nachkaufen werde ich mir auf jeden Fal: Die Mascara, den Highlighter und meine Wunderwaffe Porefessionel.
Was haltet ihr von Produkten der Marke Benefit? Welche Produkte besitzt ihr bereits?
Habt eine schönes Restwochenende und feiert schön Fasching (oder wie es so schön außerhalb von Bayern heisst: Karneval). Stay tuned.

EN: Got a new makeup kit by Benefit called "Primping with the stars". It includes a mascara, a eyemakeup base,  a highlighter,  a foundation, a pore refiller and a liquid rouge usable for cheeks and lips.
I like these Benefit Sets because you can try many products for an small amount of money comparing to the fullsize price.
I've already have another set if you are interested: klick
Stay tuned Ladys.






I don't need a Valentine, I need Vodka

|
Eigentlich stehe ich total auf Blumen, Bling Bling, Pralinen und Liebesbriefe.
Aber ehrlich gesagt, finde ich diesen Valentinestag Rummel ein bisschen too much (wahrscheinlich nur weil ich Single bin und kein passendes Exemplar zur kitschigen Zelebrierung dieses Tages zur Verfügung steht?). Von daher werde ich diesen Tag gemäß des netten Zitates (das soll jetzt natürlich nicht Alkoholverherrlichend sein) verbringen. Stay tuned und habt Spass.

EN: No words needed. This is how to celebrate Valentine's Day. Stay tuned Ladys.


Goodbye Wintermood

|
Sehnt ihr euch auch schon so sehr nach dem Frühling? Ich fieber ihm schon richtig entgegen. Ich habe keine Lust mehr zu frieren, auf die grauen Matschpfützen und den grauen Himmel. Ich will Frühling. Sofort.
Trotzdem muss ich sagen, dass der Winter auch durchaus seine schönen Seiten hat.
Letztes WWochenende zum Beispiel war ich mal wieder im englischen Garten, einer der schönsten Parks hier in München uns habe das schöne Wetter und die klare Luft genossen um meinen Unistress (Bachelorarbeit pfui) für ein paar Stunden zu vergessen. Stay tuned

EN: I really need to have spring. Now.
I am sick of the bad, cold and grey weather.
But there are also still advantages of the winter. Great strolls in silent and snowy forests and parks.
The pics down below were taken around my hot spot in munich the "Englische Garten".
Have a beautiful day and stay tuned, Ladys.





Congratulation

|
Lange habe ich euch hingehalten - aber nun ist es endlich soweit: Die lieben Gewinner meines Birthday Give aways stehen fest.

Die Gutscheine gehen an:

Douglas: Marissa
H&M: Vroni Z.
ZARA: Zimtstern

Und einen Essie Nagellack haben:
Marie, Semira und Nadine von Soulfood und Fashion.

gewonnen.

Falls ihr hier euren Namen lest,
dann schickt mir bitte eine Mail an Elisaintrouble@web.de.
Wenn ihr leer ausgegangen seid, habt keine Sorge. Das nächste Gewinnspiel gibt es an Ostern.

Stay tuned Ladys.


Countdown

|
Ihr Lieben. Der Countdown für mein
Gewinnspiel läuft.Ihr habt noch bis Samstag um Mitternacht Zeit teilzunehmen. Wenn ihr noch nicht mitgemacht habt klickt einfach hier.
Zur Zeitüberbrückung ein paar Instapics.
Stay tuned.

EN: Some pics from my Instagram Account
@elisaandbutterflies. Stay tuned.






Mädelsabend

|
Letzten Mittwoch war es mal wieder so weit: Nach dem ganzen Klausurstress in letzter Zeit, gab es endlich mal wieder einen richtigen Mädelsabend mit meinen Lieben.
Ich liebe diese Abende so sehr- wir kochen, reden, lachen, weinen und schauen natürlich TV.
Dieses Mal haben wir etwas leckeres und natürlich auch ganz gesundes gekocht.
Süßkartoffelpommes. Die Zubereitung ist richtig einfach. Deswegen möchte ich das Rezept mit euch teilen. 
Für fünf Personen haben wir 

3 große Süsskartoffeln
12 El Olivenöl 
  2 TL Salz
  6 TL Paprikapulver
  2 TL Pfeffer 
Einige Zweige frischen Rosmarin

verwendet. 
Als erstes müsst ihr die Süßkartoffeln natürlich schälen und dann in Stifte schneiden. 
Danach gebt alles in eine Schüssel und vermengt es mit den Gewürzen sowie dem Öl. Natürlich könnt ihr auch andere Gewürze hinzufügen. Je nach eurem Geschmack. Heizt euren Backofen auf 200
Grad Umluft vor und lasst die Pommes zehn bis 15 Minuten backen (schaut am Besten hin und wieder zum Backofen, manchmal sind sie auch früher fertig).
Dazu haben wir Schmand gegessen. Ihr könnt natürlich auch Ketchup, Mayonnaise und Co dazu essen. Getrunken haben wir Rosenlimonade. Probiert die mal. Die ist so wahnsinnig lecker. 
Habt eine wunderschöne Woche. Stay tuned. 

EN: After a long break I had an lovely evening with my favorite girls on Wednesday. I really love those evening: we talk, laugh, cry, watch TV and cook. 
This time we made some sweet potatoe fries. If you are interested in the recipe use the translation button down below. Have a wonderful week. Stay tuned, Ladys.