YOU CAUSE ME TROUBLE

Orangenplätzchen

|
Kennt ihr dieses Gefühl: an manchen Tagen klappt gar nichts so wie ihr es euch vorstellt. Alles geht drunter und drüber und ihr wisst nichts mit eurer Energie anzufangen?! So einen Tag hatte ich heute leider. Um mich abzulenken habe ich mir gedacht doch noch ein paar Plätzchen, ein wenig auf den letzten Drücker, zu backen.
Beim Teig kneten und beim Verzieren der Plätzchen kann man sich nämlich wunderbar abreagieren. Entstanden sind folgende Orangenplätzchen, deren Rezept ich natürlich gerne mit euch teile.

Für etwa 40 Stück braucht ihr:

175g Mehl
125g Butter
100g Zucker
1  Ei
2  TL Orangenaroma

Zum Dekorieren:

200g Puderzucker
50ml Orangensaft
Lebensmittelfarbe
Perlen zum Dekorieren

Schmelzt die Butter in einem Topf und
vermengt währenddessen Zucker und Mehl.  Gebt nun das Ei und das Orangenaroma hinzu und verrührt die Zutaten gut. Zum Schluss gebt die flüssige Butter hinzu und knetet den Teig für etwa fünf Minuten. Solltet ihr das Gefühl haben,
dass der Teig zu klebrig ist, gebt Mehl dazu.
Falls ihr ihn zu trocken findet fügt einfach Wasser hinzu.
Der Teig kommt nun für mindestens eine halbe Stunde, je länger desto besser in den Kühlschrank.
Danach könnt ihr ihn ganz dünn ausrollen und nach Belieben ausstechen.
Bei 175 Grad Umluft werden die Plätzchen nun für etwa sieben Minuten gebacken.
Während sie auskühlen könnt ihr den Puderzucker sieben, mit dem Orangensaft mischen und mit Lebensmittelfarbe färben.
Bestreicht damit nun die Plätzchen und verziert sie nach Lust und Laune.
Diese Plätzchen schmecken im Übrigennicht nur zu Weihnachten gut.

Bei der Backaktion habe ich übrigens Cro gemischt mit schnulzigen Weihnachtsliedern gehört.
Das hat perfekt gepasst.
Stay tuned, Ladys.

EN: A little bit of late christmas baking. These are the best orange cookies in the World. Baking and decorating them was so much fun and took me the whole afternoon. For the recipe please use the translation button down below.




Kommentare on "Orangenplätzchen"
  1. Die sehen ja lecker aus.
    Vielleicht hast du ja Lust bei meiner Blogvorstellung im Adventskalender #19 teilzunehmen.
    LG,
    www.honigbonbon.blogsspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein tolles Rezept! Die sehen richtig lecker aus!
    Hab einen wundervollen Tag, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Ach sind die süB! Sehen toll aus: du kannst richtig gut backen! <3

    Cloudy Dreams | Set in Stone

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich über JEDEN Kommentar ob lustig, süß, ernst gemeint oder mies!

I am really glad about all your comments! <3 <3

EMOTICON
Klik the button below to show emoticons and the its code
Hide Emoticon
Show Emoticon
:D
 
:)
 
:h
 
:a
 
:e
 
:f
 
:p
 
:v
 
:i
 
:j
 
:k
 
:(
 
:c
 
:n
 
:z
 
:g
 
:q
 
:r
 
:s
:t
 
:o
 
:x
 
:w
 
:m
 
:y
 
:b
 
:1
 
:2
 
:3
 
:4
 
:5
:6
 
:7
 
:8
 
:9